Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Brüssel versucht, eine Eskalation mit allen Mitteln zu verhindern»

Die gegenseitigen Provokationen sollen ein Ende nehmen: Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras zusammen mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei den heutigen Gesprächen in Brüssel. (13.3.2015)

Im Vorfeld hiess es, man erwarte zum Treffen keine Ergebnisse, die nach aussen dringen. Wie viel ist nun durchgesickert?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin