Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Berlusconi zieht alle Register

«Unerträgliche Verfolgung»: Silvio Berlusconi beim Verlassen des Mailänder Gerichts nach der gestrigen Verurteilung. (7. März 2013)
Piazza del Popolo: Hier wird Silvio Berlusconi im März gegen den Staat wettern. Vor knapp zwei Jahren versammelten sich hier die Bürger, um gegen ihn zu demonstrieren.
Der Gegner: Staatsanwalt Maurizio Romanelli. (7. März 2013)
1 / 4

Justizopfer Silvio Berlusconi

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin