Sexuelle Belästigung: Frankreich führt Sofortstrafe ein

Ein Video, in dem eine Frau geohrfeigt wird, schockierte Frankreich. Jetzt wurde das Gesetz für Belästigung - und Kindsmissbrauch - verschärft.

Dieses Video sorgte in Frankreich für grosse Empörung. Video: Tamedia/Storyful

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sexistische Belästigung und Sex mit Minderjährigen wird in Frankreich künftig härter bestraft. Nach dem Senat votierte am Mittwochabend auch die Nationalversammlung - ohne Gegenstimme - für eine entsprechende Gesetzesverschärfung. Wer andere auf der Strasse belästigt, kann danach mit einem sofortigen Bussgeld von mindestens 90 Euro belegt werden.

Zuletzt wurde in Frankreich verstärkt über derartige Übergriffe debattiert, nachdem eine Studentin von einem Passanten geohrfeigt worden war und ein Video davon die Runde machte. Die 22-Jährige berichtete, dass sie auf die «anzüglichen Bemerkungen» des Mannes mit den Worten «Ta gueule!» (etwa: «Halt's Maul!») reagiert habe. Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie der Mann sie daraufhin verfolgt und dann vor einem Lokal heftig ohrfeigt.

Die Gesetzesverschärfung wurde allerdings schon vor diesem Vorfall auf den Weg gebracht. Zu dem neuen Regelwerk gehört auch, dass Sex mit Minderjährigen künftig in mehr Fällen als Vergewaltigung statt sexueller Missbrauch eingestuft und damit auch härter geahndet werden kann. Kritiker bemängeln jedoch, dass auch unter dem neuen Gesetz Sex mit Kindern unter 15 Jahren nicht automatisch als Vergewaltigung gilt, sondern weiterhin Ausnahmen möglich sind. (sep/sda)

Erstellt: 02.08.2018, 07:50 Uhr

Artikel zum Thema

Video sorgt für neue Debatte über Gewalt gegen Frauen

VIDEO Ein Mann ohrfeigt in Paris eine Frau auf offener Strasse. Frankreichs Gleichstellungs-Staatssekretärin verspricht eine «politische Antwort». Mehr...

Saudiarabien will sexuelle Belästigung bestrafen

Weitere Reformen in Saudiarabien: Sexuelle Belästigung soll künftig unter Strafe stehen. Mehr...

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Blogs

Von Kopf bis Fuss «Ciao, Bella»

Nachspielzeit Die höchste Busse im Weltsport

Die Welt in Bildern

Segeln hart am Wind: Die Teilnehmer der Skûtsjesilen - Meisterschaften im niederländischen Friesland schenken sich nichts. (15. August 2018)
(Bild: Siese Veenstra/EPA) Mehr...