Erdogan ruft Türken zur Abwahl Merkels auf

Sie seien «Feinde der Türkei»: Der türkische Präsident ruft seine Landsleute in Deutschland dazu auf, bei der Bundestagswahl nicht für die CDU, die SPD, oder die Grünen zu stimmen.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. (Symbolbild)

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. (Symbolbild) Bild: Adem Altan/AFP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die türkischstämmigen Wähler in Deutschland aufgerufen, bei der anstehenden Bundestagswahl nicht für die CDU, die SPD oder die Grünen zu stimmen. Sie seien «alle Feinde der Türkei», sagte Erdogan nach dem Freitagsgebet in Istanbul. Die Deutsch-Türken sollten am 24. September für Parteien stimmen, die die aktuelle anti-türkische Politik nicht mittragen.

Für die Spannungen mit der Türkei sei allein Deutschland verantwortlich, sagte Erdogan laut der amtlichen Nachrichtenagentur Anadolu. Die SPD und die CDU machten Stimmung gegen die Türkei, um bei der Wahl Stimmen zu gewinnen. «Ich rufe daher alle meine Bürger in Deutschland auf, sie niemals zu unterstützen. Weder die CDU, noch die SPD oder die Grünen. Sie sind alle Feinde der Türkei», sagte Erdogan.

«Gebt den politischen Parteien Unterstützung, die der Türkei nicht feindlich gesinnt sind. Es ist nicht wichtig, ob sie die erste oder zweite Partei sind», sagte Erdogan. Es handele sich dabei «für meine Bürger in Deutschland» um eine Frage «der Ehre».

(mch/afp)

Erstellt: 18.08.2017, 14:22 Uhr

Artikel zum Thema

Razzien in Istanbul – 35 Journalisten verhaftet

Erdogan hat die Festnahmen dutzender Medienvertreter angeordnet. Nebst Verbindungen zu Gülen wird ihnen vorgeworfen, ByLock verwendet zu haben. Mehr...

Erdogan legt Dresscode für Angeklagte fest

Am Jahrestag des Putschversuchs kündigt der türkische Präsident an, vor Gericht soll es eine Kleiderordnung «wie in Guatanamo» geben. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Serienjunkie Introvertierter Bär
Die schwankende Brücke

Service

Die Welt in Bildern

Wer wird Präsident? Ein traditionell gekleideter Chilene, ein sogenannter Huaso, verlässt nach seiner Stimmabgabe in Santiago die Wahlkabine. (19. November 2017)
(Bild: Esteban Felix/AP) Mehr...