Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Verkleidete Taliban töten über 100 Soldaten

Von falschen Uniformen getäuscht: Soldaten nach der Attacke auf den Stützpunkt bei Masar-i-Scharif. (22. April 2017)
Ein afghanischer Soldat hält Wache.
Die Zahl der getöteten Soldaten beläuft sich auf über 100, die Taliban sprechen sogar von über 500.
1 / 3

Taliban sprechen von über 500 Toten

Keine deutschen Soldaten involviert

Angreifer kannten Stützpunkt

AFP/chi