Kim krebst zurück – Trump lobt «sehr weisen» Entscheid

Nordkorea legt die Angriffspläne gegen Guam offenbar auf Eis. Diktator Kim Jong-un wolle zuerst «das blöde Verhalten der Yankees» beobachten.

(nxp/sda)

(Erstellt: 16.08.2017, 15:39 Uhr)

Artikel zum Thema

Trump droht Pyongyang mit «Feuer und Zorn»

Nordkorea soll sich den Traum von einer nuklearen Interkontinentalrakete verwirklicht und einen entsprechenden Sprengkopf entwickelt haben. Mehr...

Japan könnte Kims Rakete abschiessen

Nordkorea sei laut eigenen Angaben in wenigen Tagen bereit, die US-Pazifikinsel Guam anzugreifen. Nun hat sich Japan in den Konflikt eingeschaltet. Mehr...

Kims Raketen-General verspottet Trump

Im Streit zwischen Nordkorea und den USA wird nun auch aus der zweiten Reihe verbal scharf geschossen. Ein hochrangiger Offizier zweifelt an der geistigen Verfassung des US-Präsidenten. Mehr...

Service

Kommentare

Die Welt in Bildern

Frauenpower: Eine Teilnehmerin macht ein Selfie vor einem Plakat für Frauenrechte während der Demonstration am Jahrestag der Amtseinführung von Donald Trump, Los Angeles, USA (20. Januar 2018).
(Bild: Jae C. Hong) Mehr...