Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Putin musste den Chinesen wohl Zugeständnisse machen»

Am Ende wurde man sich doch noch handelseinig: Der Präsident Chinas, Xi Jinpuing (l.) weist Wladimir Putin den Weg. (20. Mai 2014)
Harte Verhandlungen: Am ersten Tag von Putins China-Besuchs war der 400-Milliarden-Dollar-Vertrag noch nicht unter Dach und Fach. (20. Mai 2014)
Die beiden Streitkräfte führten während Putins Besuch zum dritten Mal gemeinsame Manöver durch. (20. Mai 2014)
1 / 6

Kurz vor der Abreise Wladimir Putins wurde in Peking ein 400-Milliarden-Dollar-Gasdeal zwischen Russland und China unterzeichnet.