Zum Hauptinhalt springen

Die Schüsse hallen nach

In den Tagen nach dem Attentat schlossen sich in Neuseeland die Reihen, Premierministerin Jacinda Ardern (Mitte) fand die richtigen Worte. Foto: Kai Schwoerer (Getty)

Das Bild, auf dem die neuseeländische Premierministerin eine muslimische Frau ­umarmt, erleuchtete den Burj Khalifa in Dubai, das höchste Gebäude der Welt.

Kritik an Auftritt mit Kopftuch

Akzeptanz ist für ihn eine Kraftquelle für die Nation: Gamal Fouda ist der Imam der Al-Noor-Moschee, die ein Terrorist angriff. Foto: dpa

Der Prozess wird eine Prüfung

Zum Trauma der Flucht kommt das Trauma, im ­vermeintlichen Paradies schon wieder eine Gefahr erlebt zu haben.