Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die «Drehscheibe» für al-Qaidas mörderische Vorhaben

Nur zufällig gefunden: Der Sprengstoff im Drucker.
Eine der Bomben konnte laut dem französischen Innenminister Brice Hortefeux nur 17 Minuten vor der Explosion entschärft werden.
Obama bestätigt den Verdacht: In den Paketen wurde Sprengstoff gefunden.
1 / 13

Grosses Potenzial an Kämpfern

Zusammenschluss aus zwei Gruppen

Mutmasslicher Bombenbauer wieder im Verdacht

AFP/mrs