Kim Jong-un droht Trump mit Absage von Gipfel

Wenn die USA «uns in die Enge treibt (...) dann haben wir kein Interesse mehr an Gesprächen», heisst es plötzlich in Pyongyang.

Die USA geben sich zurückhaltend: Eine Sprecherin des US-Aussenministeriums erklärte, es verfüge über keine Informationen aus Nordkorea, dass der Gipfel in Gefahr sei. Video: Tamedia/Reuters

Nordkoreas Staatsführung hat es kategorisch abgelehnt, das Atomwaffenarsenal des Landes im Gegenzug für Wirtschaftshilfen aufzugeben. Der nordkoreanische Vize-Aussenminister Kim Kye-gwan stellte das geplante Gipfeltreffen mit US-Präsident Donald Trump infrage.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt