Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie US-Firmen durch Lobbying zu Steuergeschenken gelangen

Im Land des unbegrenzten Lobbyismus: Zahlreiche US-Grosskonzerne schafften es in den vergangenen Jahren, durch geschickte Lobbyarbeit Steuern zu umgehen.
Über 10 Milliarden US-Dollar Profit – 4,7 Milliarden Steuergutschrift – 84 Millionen Dollar für Lobbying: Der Mischkonzern General Electric ist im zeitraum 2008 bis 2010 der Spitzenreiter unter den Steuertricksern in den USA. Bild: Stromtransformer von GE in einem Warenhaus.
Machtlos – oder nicht willig? Trotz Beteuerungen in seinem Wahlkampf hat es US-Präsident Barack Obama bislang versäumt, wirkungsvoll gegen Korruption und Lobbyismus in Washington vorzugehen. Bild: Flankiert von Vizepräsident Joe Biden und Parlamentssprecher John Boehner spricht Barack Obama zur Nation.
1 / 9