Zum Hauptinhalt springen

Wie sich Obama eine goldene Nase verdient

Bisher galten US-Präsidenten nicht als Grossverdiener. Barack Obama stellt jedoch alles auf den Kopf.

Ein vermögender Präsident: Barack Obama bei einer Rede in Ohio.
Ein vermögender Präsident: Barack Obama bei einer Rede in Ohio.
Keystone

Lange galt die Regel, dass der grosse Zahltag für einen Präsidenten nach der Amtszeit kommt. Bill Clinton hat sich beispielsweise mit einer 1500-seitigen Autobiografie und mit Reden an Privatanlässen die Pension vergoldet. Bush war zwar bereits vor seiner Präsidentschaft zu einem ansehnlichen Vermögen gekommen, doch auch er versucht sich mit der Niederschrift seiner Memoiren ein lukratives Zubrot zu verdienen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.