Zum Hauptinhalt springen

Vom Kindersoldaten zum Vorzeige-Amerikaner

Die USA feiern einen jungen Kongolesen, der sich vom afrikanischen Kindersoldaten zum amerikanischen Helden gemausert hat. In einem Buch schildert er nun sein Schicksal.

In Deutschland kommt es zum Prozess wegen der Kriegsverbrechen im Kongo: Kämpfer einer Rebelleneinheit warten in Goma.
In Deutschland kommt es zum Prozess wegen der Kriegsverbrechen im Kongo: Kämpfer einer Rebelleneinheit warten in Goma.
Keystone
In der Kritik: UN-Blauhelmsoldaten im Kongo.
In der Kritik: UN-Blauhelmsoldaten im Kongo.
Keystone
1 / 2

Üblicherweise heisst es «vom Tellerwäscher zum Millionär», wenn es um den amerikanischen Traum geht, dem Ausnahmefall, mit dem die Amerikaner immer wieder für ihr Land werben. Der Kongolese Tchicaya Missamou hat diesen Traum nun umgeschrieben. Soeben ist sein Buch «In the Shadow of freedom» erschienen, in dem er von seinem Schicksal erzählt. In Rezensionen wird der Mann aus dem Kongo bereits als «neuer amerikanischer Held» gefeiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.