Zum Hauptinhalt springen

Sudanesischer Präsident will trotz Haftbefehl vor UNO sprechen

Wird in New York für Proteste sorgen: Der sudanesische Präsident Omar al-Bashir. (Archivbild)

AP/sda/chk