Zum Hauptinhalt springen

Schwester Helen und die Mörder

Helen Prejean kämpft für den Boston-Attentäter Dschochar Zarnajew.

Die katholische Nonne nach ihrer Aussage vor dem Bundesgericht in Boston.
Die katholische Nonne nach ihrer Aussage vor dem Bundesgericht in Boston.
Elise Amendola, Keystone

Vielleicht hat Helen Prejean gerade sein Leben gerettet. Dschochar Zarnajew, der Bombenleger vom Boston-Marathon, scheint selber nicht fähig dazu.

Drei Menschen haben er und sein Bruder 2013 ermordet, 264 verletzt. Einen Rucksack voller Sprengstoff legte Zarnajew hinter einen Achtjährigen. Die Explosion zerfetzte den Knaben. Niemand bestreitet Zarnajews Schuld. Im Prozess wird derzeit die Strafe verhandelt: lebenslänglich oder Hinrichtung? Entscheidend ist vor allem, ob Zarnajew Reue zeigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.