Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Pannenbericht aus dem Weissen Haus – eingedrungen, eingeflogen

Bereits als Präsidentschaftskandidat konnte Barack Obama, wie hier an einer Wahlveranstaltung in Philadelphia, auf die Dienste des Secret Service zählen. (11. Oktober 2008)
Sichere Landung: Sicherheitsleute und Airforce-One-Crewmitglieder warten auf der Joint Base Andrews in Washington auf den Präsidenten. (17. Juli 2014)
Auffällig unauffällig: Eine zivil gekleidete Secret-Service-Agentin bewacht in Beaver (Ohio) eine Seitenstrasse in der Nähe einer Bäckerei, in der sich der Präsident verpflegt.  (6. Juli 2014)
1 / 9

Mit Roosevelt im Kino

Im Karate-Anzug über den Zaun