Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kubas neue Verfassung macht Weg frei für Homo-Ehe

Setzt sich seit Jahren für die Rechte sexueller Minderheiten sowie für die Frauenrechte ein: Mariela Castro (m.), Abgeordnete und Tochter von Ex-Staatschef Raúl Castro.
Die neue Verfassung soll den Weg für die Homo-Ehe frei machen: Das kubanische Parlament nahm am Samstag die Beratungen dazu auf. (21. Juli 2018)
2010 gestand Revolutionsführer Fidel Castro «Ungerechtigkeiten» gegenüber Homosexuellen ein, die zahlreiche Intellektuelle und Künstler in den 60er, 70er und 80er Jahren ins Exil getrieben hätten.
1 / 5

Lange Zeit stigmatisiert

Volksabstimmung geplant

SDA/scl