Ivanka Trump verurteilt Rassismus in den USA

Die Tochter des amerikanischen Präsidenten prangert Fanatismus und Neonazitum an. Das habe im Land keinen Platz, erklärt sie.

Eine klarte Botschaft der Tochter: Ivanka Trump im Gespräch mit ihrem Vater. (8. Juli 2018)

(Bild: Keystone Bernd von Jutrczenka)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt