Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Iran will IS nicht bedingungslos bekämpfen

«Man gibt etwas, man bekommt etwas»: Irans Aussenminister Mohammed Jawad Sarif. (Archivbild)

«Man gibt etwas, man bekommt etwas»

Mehr Zentrifugen behalten

Schwierige Verhandlungsrunde steht an

SDA/chk