Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Facebook-Mord führt zu Debatte über Verantwortung

Er behauptet, mehrere Menschen getötet zu haben: Die Polizei veröffentlichte ein Foto des mutmasslichen Täters, dem 37-jährigen Steve Stephens.

Diskussion über soziale Medien ausgelöst

Facebook lässt sich Zeit

Mörder ist auf der Flucht