Zum Hauptinhalt springen

Ein Dreifachmord mit explosivem Potenzial

Der Mord an den jungen Muslimen in North Carolina hat eine internationale Debatte um Islamfeindlichkeit in den USA ausgelöst. Das Mordmotiv ist unterdessen weiter unklar.

Interreligiöse Solidarität: Studenten der Universität von North Carolina bekunden ihre Trauer um die drei ermordeten Kommilitonen. (11. Februar 2015)
Interreligiöse Solidarität: Studenten der Universität von North Carolina bekunden ihre Trauer um die drei ermordeten Kommilitonen. (11. Februar 2015)
Brendan Smialowski, AFP

Noch geht die Polizei von Chapel Hill von einem Nachbarschaftsdisput aus: Craig Hicks, ein 46-jähriger ehemaliger Autoteilehändler, soll die drei Studenten am Dienstag wegen eines Streits um die Parkplatzordnung des gemeinsamen Mietkomplexes erschossen haben. Der Mann ist in Haft und geständig, die Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen dreifachen Mordes erhoben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.