Die Frau, die mit Trump Geld verdienen will

Stormy Daniels hat es als Pornodarstellerin zu Wohlstand gebracht. Die vermeintliche Affäre mit Trump ist für sie eine gute Möglichkeit, noch einmal abzukassieren.

Sex ist ihr Geschäft: Stephanie Clifford, bekannt unter dem Künstlernamen Stormy Daniels.

(Bild: Keystone Arely D. Castillo)

In dieser Woche ist Stormy Daniels auf Reisen. Im Rahmen ihrer «Macht Amerika wieder geil»-Tournee tritt sie am Donnerstag in einem Stripclub in Florida auf. Das Motto ist eine Verballhornung des Wahlkampfslogans von US-Präsident Donald Trump, der dazu aufgerufen hatte, Amerika wieder grossartig zu machen. Man darf annehmen, dass sich Trump über diese Spöttelei ärgert. Er ist nicht als Mann des Humors bekannt, schon gar nicht, wenn dieser auf seine Kosten geht. Was Trump zudem überhaupt nicht ausstehen kann, sind Menschen, die mit seinem Namen Geld verdienen wollen. Dazu aber ist Daniels fest entschlossen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt