Der «Pitbull» von Donald Trump

Anwalt Michael Cohen kümmert sich um alle Probleme des US-Präsidenten – inklusive Sex-Affären. Mit der Razzia in Cohens Büro zielt das FBI ins Innerste des Trump-Universums.

«Eine Schande»: Trump über das Vorgehen des FBI gegen Michael Cohen. Video: AFP/Tamedia
Matthias Kolb@matikolb

Dass Donald Trump mit harschen Worten auf schlechte Nachrichten reagiert, überrascht niemanden mehr. Für den US-Präsidenten ist es nicht weniger als «ein Angriff auf unser Land», dass die Bundespolizei FBI das Büro und das Haus seines Anwalts Michael Cohen durchsucht und dabei Akten, Mobiltelefone und Computer beschlagnahmt hat. Weil die Razzien mit der Untersuchung von Sonderermittler Robert Mueller über eine mögliche Einmischung Russlands in die Wahl 2016 zu tun haben, klagte Trump erneut über eine «Hexenjagd».

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt