Comey hat Trump widerstanden – der Gute ist er nicht

Der ehemalige FBI-Chef James Comey rechnet mit Donald Trump ab. Aber auch Comey hat viele umstrittene Entscheidungen getroffen.

Vergleicht den US-Präsidenten in seinem Buch mit einem Mafia-Boss: Der frühere FBI-Direktor James Comey. (Video: Tamedia/Mit Material von Reuters)
Thorsten Denkler@thodenk

James Comey macht schon mit dem Titel seines Buches klar, wer hier der Gute ist. Und wer das Böse vertritt. «A Higher Loyalty» lautet der Originaltitel. Der deutsche Verlag hat daraus recht treffend «Grösser als das Amt» gemacht. Comey, im Mai 2017 von US-Präsident Donald Trump gefeuert, scheint seine Rolle so zu gesehen haben: Die Aufgabe, als Chef die mächtige Bundespolizei FBI zu leiten, sei immer Dienst am amerikanischen Volk gewesen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt