Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Clinton setzt sich in Genf für Homosexuelle ein

Will für die Rechte einer Minderheit kämpfen: US-Aussenministerin Hillary Clinton in Genf. (6. Dezember 2011)
Bekommt viel Zuspruch: Zuhörer schütteln Hillary Clinton nach ihrer Rede die Hand. (6. November 2011)
Auch Syrien war ein Thema in Genf: Die US-Aussenministerin trifft Syrer in einem Hotel in Genf.
1 / 4

Für die «unsichtbare Minderheit» einsetzen

Vertreter von afrikanischen Staaten vor Ort

SDA/wid