Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Chronik der Rechtslosigkeit

Ankunft der Häftlinge: Am 11. Januar 2002 treffen die ersten Gefangenen aus Afghanistan in Guantánamo ein.
Insgesamt werden nach der US-amerikanischen Invasion in Afghanistan im Jahr 2002 über 1000 Personen aus mehr als 40 Ländern als mutmassliche Mitglieder aus den Reihen der Taliban und der al-Qaida nach Guantánamo gebracht. Im Bild: Das 1000 Mann fassende Camp Delta.
Im Wahlkampf verspricht Barack Obama, dass er sich für die Schliessung einsetzen werde. Tatsächlich unterschreibt der Präsident am 20. Januar 2009 ein diesbezügliches Dekret. Aber auch drei Jahre später steht das Gefangenenlager Guantánamo noch immer.
1 / 10

Innenpolitisch blockiert

Kritik prallt an USA ab

SDA/mpl