«Trump hat die Botschaft verstanden»

Donald Trump sagt einen London-Besuch ab. Wegen Massenprotesten? Der US-Präsident liefert eine eigenwillige Erklärung, inklusive Fehler.

In London nicht willkommen: US-Präsident Donald Trump.

(Bild: Reuters)

Vincenzo Capodici@V_Capodici

Donald Trump hätte im Februar für die Einweihung der neuen US-Botschaft in Grossbritannien nach London reisen sollen. Der US-Präsident hat nun überraschend seine London-Reise abgesagt. Auf Twitter liess Trump verlauten, «dass ich kein grosser Fan davon bin, dass die Obama-Regierung vielleicht die am besten platzierte und schönste Botschaft in London für Peanuts verkauft hat, nur um eine neue in einer abgelegenen Lage für 1,2 Milliarden Dollar zu bauen». Das sei ein «schlechter Deal». «Ich soll das Band durchschneiden? NEIN», schreibt der US-Präsident.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...