Obama: «Ihr müsst mehr machen, als einen Hashtag zu retweeten»

US-Präsident Trump hat von seinem Vorgänger die bis dato schärfste Zurechtweisung erhalten. Auch die ehemalige Aussenministerin Albright hat sich geäussert.

Obama: «Trump ist ein Symptom, nicht die Ursache.» Video: Tamedia/AP

Der frühere US-Präsident Barack Obama hat Amerikaner über Parteigrenzen hinweg dazu aufgefordert, die Regierung seines Nachfolgers Donald Trump bei den Zwischenwahlen abzustrafen. In einem ungewöhnlichen Schritt zwei Monate vor den Kongresswahlen übte der Ex-Präsident am Freitag in einer Rede vor Studenten in Urbana-Champaign im US-Bundesstaat Illinois scharfe Kritik an der Trump-Regierung.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt