Manipulierte ein Computerexperte mehr als ein Dutzend Flugzeuge?

Wenn er will, dass ein Flugzeug seitwärts nach oben fliegt, tut es das auch: Der IT-Experte Chris Roberts behauptet, erfolgreich mehrere Flugzeuge gehackt zu haben – über das Unterhaltungssystem.

Chris Roberts spielte mit den Sauerstoffmasken: Das Unterhaltungssystem an Bord einer Maschine von Jetstar Airways. (13. November 2013)

(Bild: Jetstar Airways / Wikimedia Commons)

Martin Kilian@tagesanzeiger

Einem US-Computerexperten soll es gelungen sein, die Flugkontrollsysteme mehrerer amerikanischer Passagierjets gehackt und in zumindest einem Fall das Flugverhalten der Maschine verändert zu haben. Laut einer am Freitag bekannt gewordenen FBI-Durchsuchungsanordnung soll der Cybersicherheitsexperte Chris Roberts während des Fluges das Inflight Entertainment System (IFE) eines Jets manipuliert und laut dem FBI-Dokument erfolgreich in den «Schub-Management-Computer» des Flugzeugs eingegriffen haben.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt