Beste Feinde

CNN-Korrespondent Jim Acosta hat Hausverbot im Weissen Haus. Seine Wortgefechte mit Donald Trump sind längst legendär.

Donald Trump hat ein zwiespältiges Verhältnis mit den Medien: die grössten Auseinandersetzungen im Video. Quelle: AP, The White House, PBS und BBC News
Vincenzo Capodici@V_Capodici

Jim Acosta macht eigentlich nur das, was zu seinem Journalistenjob gehört: Er stellt Fragen, hakt nach, immer wieder. Aber er nervt mit seinen Fragen – den mächtigsten Mann der Welt und dessen Medienleute. Im Weissen Haus wird der bekannte CNN-Korrespondent bis auf weiteres keine Fragen mehr stellen dürfen. Nach dem gestrigen Eklat an der Medienkonferenz von Präsident Donald Trump ist Acosta die Akkreditierung entzogen worden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt