Zum Hauptinhalt springen

Fremdenpolizei Bern hat SpielraumAusländer können trotz Sozialhilfe bleiben

Ausländer, die wegen Jobverlust in der Corona-Krise von der Sozialhilfe abhängig werden, riskieren keine Verschlechterung der Aufenthaltsgenehmigung.

Wegen der Corona-Krise geraten Paare mit Kindern in Finanznöte. Ausländische Elternpaare müssen jedoch nicht befürchten, dass sich wegen des Bezugs von Sozialhilfe ihr Aufenthaltsstatus verschlechtert.
Wegen der Corona-Krise geraten Paare mit Kindern in Finanznöte. Ausländische Elternpaare müssen jedoch nicht befürchten, dass sich wegen des Bezugs von Sozialhilfe ihr Aufenthaltsstatus verschlechtert.
Foto: Giorgia Müller

Armut wird in Krisen stärker sichtbar. Wegen des Coronavirus haben viele ihre Stelle verloren oder verdienen wegen Kurzarbeit weniger. Darum sind sie plötzlich auf Sozialhilfe angewiesen. Auch Ausländerinnen und Ausländer mit einem gültigen Aufenthaltsstatus in der Schweiz haben Anrecht auf Sozialhilfe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.