Zum Hauptinhalt springen

Gemeinden können fusionierenRümligen sagt Ja zu Riggisberg – trotz Lottomillionen

Ab nächstem Jahr gehört Rümligen zu Riggisberg. Ohne Lottogewinn wäre der Entscheid klarer ausgefallen.

Die Gemeindeversammlung in Rümligen war gut besucht.
Die Gemeindeversammlung in Rümligen war gut besucht.
Foto: Nicole Philipp

Das Corona-Virus verträgt sich eher schlecht mit der Strahlkraft von 9 Lottomillionen. Das halbe Dorf sitzt am Montagabend in der kühlen und windigen Scheune beim Schloss Rümligen. 186 Stimmberechtigte (53 Prozent) wollen entscheiden, ob Rümligen mit der Nachbargemeinde Riggisberg fusionieren soll – und damit über die Frage, was mit dem Geld geschieht, die ein glücklicher Lottogewinner der Gemeinde abliefern musste.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.