Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Analyse zu Trumps BetrugsvorwurfAus einer Niederlage soll ein Sieg gemacht werden

Der Präsident sprach von Wahlbetrug: Eine Trump-Befürworterin an einem Protest am Freitag in Los Angeles.

Angeblicher Betrug vor allem in afroamerikanischen Metropolen

34 Kommentare
Sortieren nach:
    max bernard

    Trump braucht keine Beweise für den von ihm behaupteten Wahlbetrug, da er als selbsternannter "Siegertyp" auf redliche Weise gar nie verlieren kann. Allein schon um dieses Bild von sich aufrecht zu erhalten, braucht er daher den Wahlbetrug.