Zum Hauptinhalt springen

AusflugstippAufsteigen, staunen, abkühlen

Ein Vorschlag für Wander- und Badefreudige: Die Route von Signau auf die Blasenfluh und hinunter nach Emmenmatt beinhaltet auch Badespass in der Emme.

Von der Blasenfluh schweift der Blick weit übers Emmental. Im Hintergrund sieht man Langnau.
Von der Blasenfluh schweift der Blick weit übers Emmental. Im Hintergrund sieht man Langnau.
Foto: Marcel Bieri

Hinweis: Dieser Ausflugstipp ist Teil einer Artikel-Serie, die von dieser Zeitung seit Frühjahr 2020 regelmässig erweitert wird. Wegen der sich laufend ändernden Corona-Bestimmungen können Öffnungszeiten, Fahrpläne und Verfügbarkeiten von unseren Angaben abweichen. Bitte versichern Sie sich, ob unser Tipp aktuell durchführbar ist, wenn Sie Ihren Ausflug planen.

Allzu bequem veranlagt sollte man nicht unbedingt sein, wenn man die Rundwanderung von Signau aus unter die Füsse nehmen will. Denn während sich der Ausgangspunkt beim Bahnhof rund 680 Meter über Meer befindet, liegt das erste Ziel fast 450 Meter höher. Vorbei an der Kirche, dann einen romantischen Waldpfad entlang, führt der Weg auf den ersten der insgesamt etwa 13 Kilometer zuweilen ziemlich steil hinauf. Dafür tauchen auf der Rainsberg- und später auf der Ofeneggalp dann die Berner Alpen am Horizont auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.