Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aufruhr in Aeschiried

Weil am Dienstag mehrere Asylsuchende mit einem Bus zum geplanten Durchgangszentrum im Ferienzentrum Aeschiried gebracht wurden, hatten Anwohner den Verdacht, dass die Anlage verfrüht in Betrieb genommen werde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin