Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neue Studie belegtAuch herzkranke Kinder sollten Sport treiben

Auch Kinder und Jugendliche mit angeborenen Herzfehlern sollten regelmässig Sport treiben.

Beratungslücke auch bei Ärzten

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Ralf Schrader

    'Was viele Eltern und selbst manche Ärzte nicht wissen: Auch für herzkranke Kinder ist regelmässige Bewegung wichtig.'

    Welcher Arzt sollte das nicht wissen? Die Weisheit ist älter als der älteste noch praktizierende Arzt der Welt. Diese ständig angeblich neuen Studien, die Urschleim wiederkäuen, nerven nicht nur, die stören den ganzen Betrieb. Kein Mensch, weder Patient noch Arzt braucht noch 'bessere Aufklärung' (die nährt nur den Aufklärer). s wird schon viel zu viel aufgeklärt.

    Es gibt keine 'Beratungslücken', weder auf dem Gebiet der Prävention, noch der kurativen Begleitung. Es gibt zu viele Leute, die vom Medizinpopulismus und Trivialgesundheitserziehung auf untersten Niveau gut leben und die müssen sich ständig neue 'Beratungslücken' ausdenken.