Angst vor Zentralisierung geht um

Wird das Grundbuchamt Oberland nach Thun gezügelt und die Dienststellen in Frutigen und Interlaken geschlossen? In einem Brief wenden sich besorgte Verwaltungsangestellte an den Grossen Rat. SVP-Grossrat Thomas Knutti will mit einer Motion Gegensteuer geben.

Im Schloss Interlaken arbeiten viele Kantonsangestellte. Oberländer Exponenten fürchten einen Abbau.

(Bild: Bruno Petroni)

Samuel Günter@samuel_guenter

«Für einmal sind wir nicht zu spät», sagt SVP-Grossrat Thomas Knutti (Weissenburg) gegenüber dieser Zeitung. In einer Motion verlangt er von der Berner Regierung «bei künftigen Reformen die regionalen Grundbuchämter nicht weiter zu zentralisieren und in sämtlichen Verwaltungskreisen zu belassen und zu stärken». Dies gelte insbesondere für die zwei Dienststellen in Interlaken und Frutigen.

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt