Seit 40 Jahren kämpft er gegen das AKW in der Erdbebenzone

Fessenheim sollte bereits geschlossen werden. Dann kam die Kehrtwende der Justiz. Nun will Jürg Stöcklin gegen den Betreiber klagen.

Vierzig Jahre Kampf. Der Basler Grossrat Jürg Stöcklin engagiert sich seit 1977 gegen das AKW in Fessenheim. Foto: Christian Flierl (13 Photo)

Vierzig Jahre Kampf. Der Basler Grossrat Jürg Stöcklin engagiert sich seit 1977 gegen das AKW in Fessenheim. Foto: Christian Flierl (13 Photo)

Philipp Loser@philipploser

Der Rheinkanal liegt still, ein Frachtschiff zieht lautlos vorüber, über den Birken hängt der Nebel tief. Kein Ton, nichts. Verlassenes Land, alles grau und braun und beige und tot. Eine Szenerie wie gemalt für die Fabrik ennet dem Kanal.

Plötzlich, ein Geräusch. «Monsieur Trappchchch, allerchchch Section Dixhuitchch.» Der Wind trägt scheppernde Anweisungen über den Rhein, ausgestossen von einer Lautsprecheranlage, die wie ein sentimentaler Gruss aus einer vergangenen Zeit tönt. Jürg ­Stöcklin muss lächeln. «Wir besichtigen hier Industriegeschichte aus dem vergangenen Jahrhundert.»

Redaktion Tamedia

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt