Auch Blinden hilft ein Tablet

Zollikofen

Die Blindenschule Zollikofen arbeitet seit kurzem im Unterricht mit einigen Tablets anstelle von Com­putern. Ein solches Gerät, ohne Tastatur und sonstige Ein­gabehilfen – wie kann das den Alltag der Blinden erleichtern?

Filipe übt mit seinem Lehrer Alexander Wyssmann auf dem Tablet, das er sowohl mit wie auch ohne Tastatur bedienen kann.

Filipe sitzt in einem Klassen­zimmer und bedient ein iPad. Die Aufgabe des 11-jährigen Schülers besteht darin, auf der App der SBB verschiedene Verbindungen herauszusuchen und sie sich per Mail zu verschicken. Eine In­formatiklektion in einem x-be­liebigen Schulhaus? Bei weitem nicht. Filipe kann nämlich nicht sehen, was auf seinem Tablet passiert, der Junge ist blind. Genauso wenig kann sich auch der Lehrer, Alexander Wyssmann, auf seine Augen verlassen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt