Die WGA ist eingeläutet

Spiez

Hereinspaziert: Im Beisein einer illustren Gästeschar konnte OK-Präsident Markus Gerber am Donnerstag die 36. Spiezer Waren- und Gewerbeausstellung eröffnen. Bis Sonntag zeigt sich das Gewerbe an der WGA von seiner Schokoladenseite.

  • loading indicator
Jürg Spielmann

Heiliger Bimbam! Mit einer unerhört zünftigen Portion Treichlengeläut schritt das Trio zur Tat respektive vom Lötschbergsaal zum Ausstellerzelt auf dem nahen Seematte-Areal. «Sie ist die Spiezer Treichlerin des Jahres», rühmte WGA-Präsident Markus Gerber Gemeindepräsidentin Jolanda Brunner. Auch Gewebepräsident Patrick Balmer machte als Dritter im Bunde eine respektable Figur am Geläut.

Flankiert von den beiden fesch betrachteten Ehrendamen Therese Steinhauer und Vreni Landolt, fiel dann der Startschuss zur Spiezer Waren- und Gewerbeausstellung. Mittels riesigem rotem Ballon. «Wir bringen es auf den Punkt», zitierte Gerber das WGA-Motto, während der heliumgefüllte Punkt bereits symbolträchtig über dem 55 mal 20 Meter grossen Zelt-Riesen schwebte.

Im Vordergrund stehe einerseits die Unterhaltung – «das will der Besucher» – und andererseits das Netzwerken. Das hatte der OK-Präsident zuvor im «Lötsch» erklärt. Dort war das Networking bereits am Nachmittag Programm gewesen – am ersten Ausbildungsforum von Berner KMU und Gewerbeverband Spiez. Mit über 60 Teilnehmenden sei die Premiere ein «voller Erfolg» gewesen, so die Organisatoren.

In ihrer Rede meinte Gemeindepräsidentin Jolanda Brunner, Spiez setzte sich aus den Buchstaben «S» wie Selbstständigkeit, «P» wie Partner, «I» wie Innovation, «E» wie Entwicklung und «Z» wie Zusammenarbeit zusammen. Und Gewerbechef Patrick Balmer berichtete: «Viele Leute sagen, in Spiez herrscht ein guter Drive.» Er sah es freilich nicht anders.

Leistung, Spiel und Spass

Bis Sonntagabend nun lässt das Gewerbe ordentlich die Muskeln spielen – im besten Licht. Dass eine Leistungsschau noch zeitgemäss ist, beweist das Mittun der jungen Garde. «Wir wollen uns den Spiezern präsentieren, zeigen, wer wir sind und was wir machen», begründete Hairstylist Martin Mühlematter seine erstmalige Teilnahme.

Höhepunkte im reich befrachteten Programm sah Markus Gerber im Auftritt von Kulttrainer Pudi Latour – oder im Tresor. Letzter steht bei Hauptsponsor SLF und lockt mit 50 000 Franken. Der Autor dieser Zeilen hat den Code aus sechs Zahlen am Donnerstag (noch) nicht geknackt. Heiliger Bimbam!

36. WGA Spiez

Öffnungszeiten Ausstellerzelt auf dem Seematte-Areal: Freitag und Samstag, 14 bis 21.30 Uhr, sowie Sonntag, 11 bis 18 Uhr. Eintritt 5 Franken (ab 18 Jahren). Programm-Höhepunkte: Freitag15 bis 17 Uhr Signierstunde mit Hanspeter Latour, ab 20.15 Uhr Vortrag im Lötschbergsaal. Samstag 14 bis 18 Uhr Kinderland (Seematte), 16 Uhr Sondershow Feuerwehr, ab 18 Uhr Stadlparty im «Lötsch» (Tickets 25/30 Franken). Sonntag 9 bis 12 Uhr Sonntagsbrunch im «Lötsch», 11 bis 16 Uhr Kinderland (Seematte), 14 bis 16 Uhr MTV-Lotto im «Lötsch». An allen Tagen musikalische Unterhaltung sowie Festwirtschaft im Lötschbergsaal.

Infos: www.wga-spiez.ch

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt