Muse spielen am Gurtenfestival 2016

Bern

Für Bern ist es keine Sensation, aber für das Gurtenfestival durchaus ein grosser Brocken: Die britische Band Muse wird am 14. Juli als Headliner auf der Gurtenbühne stehen.

  • loading indicator

Mit Muse kommt eine der bekanntesten Bands erstmals auf den Berner Hausberg, wie die Verantwortlichen des Gurtenfestivals mitteilen. Die Band um Sänger Matt Bellamy tritt als Headliner am Donnerstagabend, 14. Juli 2016, auf. Die englische Rockband ist bekannt für opulente und spektakuläre Bühnenshows.

Ihren Auftritt dürfe man bereits jetzt als grosses Highlight des diesjährigen Festival-Sommers bezeichnen. «Es war schon lange ein Wunsch von uns, Muse auf den Gurten zu holen. Wir sind extrem stolz, dass es uns in diesem Jahr endlich gelungen ist», sagt Simon Haldemann, Mediensprecher vom Gurtenfestival.

Festivals arbeiten zusammen

Um die Band in die Schweiz zu holen, haben sich die Organisatoren des Gurtenfestivals, des Montreux Jazz Festivals sowie des Paléo Festivals Nyon zusammengetan. Ihm Rahmen ihrer «Drones Tour» werden Muse an allen drei Festivals auftreten: Am 2. Juli am Montreux Jazz Festival, am 14. Juli am Gurtenfestival und am 19. Juli am Paléo Festival Nyon.

Muse traten in der Vergangenheit bereits zweimal im Stade de Suisse auf. Auf dem Gurten werden sie nebst Songs von ihrem aktuellen Erfolgsalbum «Drones» auch Klassiker aus ihrer über 20-jährigen Karriere spielen.

Nebst Muse stehen in diesem Jahr Paul Kalkbrenner, Kygo, James Bay, Rudimental, Passenger und Travis als Headliner auf der Gurten-Bühne. Das Festival findet vom 14. bis 17. Juli 2016 statt.

  • loading indicator

mas/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt