Nun doch keine Demo gegen Minarett

Langenthal

Die Facebook-Gruppe hat die Demonstration gegen den Bau des Minaretts in Langenthal schon wieder abgeblasen.

Dominik Balmer@sonntagszeitung

Offenbar war es nur Schaumschlägerei: Die geplante Demo der Minarettgegner vor der Langenthaler Moschee vom Samstag ist abgesagt. Lanciert worden war die Aktion letzte Woche über die Internetplattform Facebook, in der Gruppe «Stopp dem Minarett in Langenthal».

Status quo: Kein Gesuch

Jetzt vermeldete der Gruppengründer, der sich auf Facebook «Adrian Burri» nennt, den Rückzug. Es genüge ihm, dass die Medien Interesse gezeigt hätten, schreibt er. Er habe mehr erreicht, «als man mit einer sicher nur kleinen Demo je hätte erreichen können».

Für den Langenthaler Stadtpräsidenten Thomas Rufener (SVP) ist der Widerruf der Demo nicht weiter verwunderlich: Auf Facebook habe man seine Meinung schnell mit ein paar Klicks kundgetan. Was aber offenbar nicht heisse, dass sie am nächsten Tag noch gelten müsse. Bis gestern Mittag jedenfalls ist bei der Stadt kein Gesuch um eine Demo eingegangen.

Demonstriert die Pnos?

Aber es könnte noch eines kommen: Die rechtsextreme Partei national orientierter Schweizer (Pnos) hat in der Zeitung «Sonntag» angekündigt, dass sie sich überlege, eine Demo gegen den Bau des Minaretts durchzuführen. Ob es die Partei ernst meint, ist unklar. Sprecher Dominic Lüthard war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Der Streit ums Minarett in Langenthal ist letzte Woche wieder entfacht, weil der Kanton die Beschwerde gegen das Minarett abgewiesen hatte. Somit be-kam die islamische Glaubensgemeinschaft grünes Licht für den Bau ihres Moscheeturms. Die Gegner kündigten allerdings postwendend an, sie würden den Entscheid an die nächste Instanz weiterziehen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt