«Grüezi! Netflix ist jetzt auch in der Schweiz»

Mit einem Tweet startete der US-Videodienst in der Schweiz. Netflix gibt es seit Mitternacht ab 11.90 Franken pro Monat.

  • loading indicator

Der US-Videodienst Netflix ist in der Schweiz gestartet. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag kurz nach Mitternacht auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit.

«Grüezi! Netflix ist jetzt auch in der Schweiz», schrieb der Videostreamingdienst. In der Nacht zum Dienstag hatte das Unternehmen sein Angebot bereits in Deutschland lanciert. Die Abopreise beginnen bei 11.90 Franken pro Monat für das Standardpaket. Für HD-Auflösung und zwei gleichzeitige Streams muss der Kunde 12.90 Franken hinblättern, für Ultra-HD und vier Streams 17.90 Franken.

Netflix bietet einen Videostreamingdienst an, bei dem Filme und Serien für eine monatliche Abogebühr direkt aus dem Internet abgespielt werden. In den USA ist Netflix der Platzhirsch in diesem Geschäft, unter anderem wegen selbst produzierter Serien wie «Orange Is the New Black» oder «House of Cards».

Netflix startet in der aktuellen Expansionsrunde in Europa auch in Österreich, Frankreich, Belgien und Luxemburg.

Eine Auswahl des Angebots an TV-Serien in der Schweiz:

  • Orange Is the New Black
  • BoJack Horseman
  • Fargo
  • From Dusk till Dawn
  • Penny Dreadful
  • House of Cards
  • Hemlock Grove
  • The Killing
  • Arrow
  • Breaking Bad
  • Pretty Little Liars
  • Sons of Anarchy
  • Suits
  • Orphan Black
  • Sherlock

Die Anzahl der Netflix-Originalserien wächst stetig, und viele feiern demnächst ihre Premiere, darunter die epische Abenteuerserie «Marco Polo», die actionreiche Superheldenserie «Marvel's Daredevil» und das Science-Fiction-Drama «Sense8».

chk/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt