Zum Hauptinhalt springen

5G-Antennen in UnterseenAntennengegner ziehen vor das Verwaltungsgericht

Das wollen die Einsprecher verhindern: Ein Mitarbeiter der Swisscom montiert eine 5G-Antenne.

«Zum ersten Mal muss sich jetzt im Kanton Bern ein Gericht mit dem neuen 5G-Mobilfunkstandard auseinandersetzen.»

Walter Seiler, Beschwerdeführer

«Gutachten neutraler Experten» gefordert

pd/sp

1 Kommentar
    Andy Marin

    Mich stört nicht, dass die 5G-Gegner vor Gericht ziehen, das ist ihr Recht und die Verzögerung ist der Preis des Rechtsstaates. Mich stört die Verbissenheit, die nur einen Entscheid als "richtig" akzeptiert und sonst sofort Argumente vorlegt, warum die Entscheidenden unkompetent, voreingenommen, von den falschen Leuten bezahlt etc sind. Und bedenklich finde ich, dass alle Natur-/Ingenieurwissenschaftlichen Erkenntnis einfach negiert werden. Mir fehlt die Einsicht, wie und woher diese Kreise ihre geradezu missionarisch-religiöse Sicherheit beziehen, dass ihr Standpunkt der richtige sein muss ...