Zum Hauptinhalt springen

Wandertipp im Berner OberlandAn der kontinentalen Wasserscheide

Bernerland ist Aareland. Doch an der Grimsel fliesst Berner Wasser beinahe in die Rhone und damit ins Mittelmeer. Die Bergwanderung zum Nägelisgrätli führt jedenfalls in eine urtümliche Welt von kargem Fels mit Gletschersicht.

Hinweis: Dieser Ausflugstipp ist Teil einer Artikel-Serie, die von dieser Zeitung seit Frühjahr 2020 regelmässig erweitert wird. Wegen der sich laufend ändernden Corona-Bestimmungen können Öffnungszeiten, Fahrpläne und Verfügbarkeiten von unseren Angaben abweichen. Bitte versichern Sie sich, ob unser Tipp aktuell durchführbar ist, wenn Sie Ihren Ausflug planen.

Als Wasserschloss der Schweiz wird das Grimselgebiet bezeichnet. Enorme Mengen an Regen- und Schmelzwasser fallen hier an. In mehreren Stauseen auf der Berner Seite wird das kostbare Nass gesammelt und für die Produktion von elektrischer Energie genutzt. Ganz anders sieht es auf der Walliser Seite des Grimselpasses aus: Dort fliesst das Wasser ungenutzt in die Rhone.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.