Zum Hauptinhalt springen

Nach der Corona-PauseAm Märit begegnen sich wieder Alt und Jung

Bei warmem Sommerwetter flanierten zahlreiche Besucher durch die Marktstände im Rohrbacher Sagiareal. Eitel Sonnenschein und Freude herrschte auch beim organisierenden Gemeinderat.

Markus Herrmann mit Tochter Malina kauft bei Erika Schulthess ein.
Markus Herrmann mit Tochter Malina kauft bei Erika Schulthess ein.
Fotos: Enrique Muñoz García

Ein selbst gebasteltes Schild, verziert mit Herzchen, weist am Stand von Erika Schulthess darauf hin, dass wegen Corona keine Selbstbedienung ist. «Wir sind alle so aufgestellt, dass wir wieder hier sein können», sagt die ehemalige Wirtin des Restaurants Löwen in Lindenholz. Sie bezieht die frischen Gemüse und Früchte von einer Bäuerin aus Lotzwil. Gut gelaunt, kaufen Markus Herrmann und seine zehnjährige Tochter Malina Lauch, Frühlingszwiebeln und Kartoffeln ein. «Mir gefällt die familiäre Atmosphäre ebenso wie die vielfältige Auswahl an regionalen Produkten», erklärt der Rohrbacher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.