Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach Baumfrevel in AeschiAlter geschützter Baum musste weichen

Ein abgestorbener geschützter Ahorn auf der Aeschiallmi musste aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Eine Ersatzpflanzung folgt. Ganz rechts im Hintergrund steht die geschützte Sommerlinde in vollem Laub.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.