Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sarkophage in Ägypten entdeckt«Als wäre sie gestern mumifiziert worden»

Grosses öffentliches Interesse: Ein Archäologe enthüllt einen der insgesamt 59 Särge vor den Medien. (3. Oktober 2020)
Nach fast 2600 Jahren: Die Sarkophage sind in sehr gutem Zustand und hätten ihre Originalfarbe erhalten.
In einer Kammer gelagert: Am Fundort  gibt es noch weitere Särge, die auch geborgen werden sollen.
1 / 5

SDA

12 Kommentare
Sortieren nach:
    Carmen Siegrist

    Obwohl ich inbezug auf die Geschichte und den Totenkult alter Kulturen sehr interessiert, sogar neugierig bin, berührt mich das Ganze etwas seltsam und eigenartig. Kann die heutige Kultur mit der Öffnung der Sarkophage und der öffentlichen Ansicht den Menschen von damals gerecht werden? Das Zeigen von zwei gut erhaltenen Mumien und all der Beigaben scheint mir genügend und für uns als Nachwelt natürlich interessant. Auch ich war begeistert von der damaligen Tutanchamun-Ausstellung im Antikenmuseum Basel. Ich hoffe einfach, dass respekt- und würdevoll mit diesem reichen Fund umgegangen wird.