Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Russe und Ukrainer bei AtalantaAls sie sich erstmals nach Kriegsbeginn sehen, umarmen sie sich

Nach dem Tor die Botschaft: Ruslan Malinowskyj im Spiel zwischen Atalanta Bergamo und Olympiakos Piräus.

Für den Krieg schämt er sich vor seinem Freund

«Diese Freundschaft ist der Spiegel der Realität»

Verzichtete nach seinem Tor auf grossen Jubel: Alexei Mirantschuk.