Zum Hauptinhalt springen

Strandbad und Schwäbis-BadAb kommender Woche dürfen wieder alle in den Strämu

Die Stadt Thun hebt die Personenbeschränkung im Strandbad und im Flussbad Schwäbis auf, appelliert aber an die Eigenverantwortung der Badegäste.

Auf die Schulferien hin erhalten wieder alle Einlass ins Strandbad Thun (Bild) und ins Flussbad Schwäbis. Die Stadt hebt die bisherigen Personenbeschränkungen auf.
Auf die Schulferien hin erhalten wieder alle Einlass ins Strandbad Thun (Bild) und ins Flussbad Schwäbis. Die Stadt hebt die bisherigen Personenbeschränkungen auf.
Foto: Patric Spahni

«Wir haben immer die Strategie gehabt, dass wir in Sachen Corona keinen Sonderzug fahren, sondern uns an die Vorgaben des Bundes halten», sagt Stadtpräsident Raphael Lanz (SVP). Wegen der Beendung der ausserordentlichen Lage habe sich die Stadt letzten Freitag entschieden, die bisher geltende Personenbeschränkung im Strandbad Thun und im Flussbad Schwäbis auf die Sommerferien hin aufzuheben, wie dies auch in anderen Freibädern in der Schweiz der Fall sei. «So bleibt unser Handeln für alle nachvollziehbar», sagt er zu einer entsprechenden Medienmitteilung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.